Einen Kommentar hinterlassen

Drachenreiter, Cornelia Funke

Drachenreiter Book Cover Drachenreiter
Cornelia Funke
Dragons
Dressler
1997
Hardcover
447

Unbemerkt von den Menschen leben Silberdrachen gemeinsam mit Kobolden friedlich in einem versteckten Tal. Silberdrachen sind ganz besondere Tiere, sie schlafen tagsüber und ernähren sich nur vom Mondlicht. Eines Tages erhalten sie jedoch die Nachricht, dass Menschen in das Tal kommen werden, um es mit ihren Maschinen für sich bewohnbar zu machen. In der eigens einberufenen Drachenversammlung erzählt der alte Drache Schieferbart von einem längst vergessenen Ort, an dem angeblich noch andere Silberdrachen in Frieden leben – dem Saum des Himmels. Die Drachen sind nicht begeistert davon, sich auf die Suche zumachen. Nur Lung, ein junger abenteuerlustiger Drache und seine Freundin das grummelige Koboldmädchen Schwefelfell brechen auf.  Die erste Station auf ihrer Reise ist eine große Stadt, in der weiße Ratte Gilbert Grauschwanz lebt, die Karten von der ganzen Welt besitzt. Auf der Suche nach der Kartenratte treffen sie auf Ben, einen Menschenjungen, der keine Familie hat und sich ihnen anschließt. Gemeinsam machen sich die drei Freunde auf zum Saum des Himmels, der irgendwo zwischen den Gipfeln des Himalajas ist. Doch sie haben nicht nur die schwierige Aufgabe den Ort zu finden, sie werden auch noch von dem riesigen Ungeheuer Nesselbrand verfolgt, der eigens dafür geschaffen wurde, Silberdrachen zu jagen und zu vernichten…

Ein wunderbares Buch über Drachen, das in der realen Welt spielt und alte Legenden verwendet. Neben Drachen kommen auch noch Kobolde, Feen, Steinzwerge, Basilisken, Humunkuli und noch so etliche andere Märchen- und Fabelwesen vor. Es geht um Freundschaft, Toleranz und  die Überwindung von Ängsten. Das Buch hat 447 Seiten. Es ist geeignet für Leseratten ab 10 Jahren und für ausdauernde Bücherwürmer ab acht Jahren.

Schreibe einen Kommentar